Studie von Jako-o zu Eltern sein heute / Konsequenzen für Unternehmen

Im Rahmen der Initiative „Lasst Kinder einfach Kinder sein“ hat jako-o mit Experten-Workshops, mehr als 20 Wissenschaftlern, Journalisten und Bloggern überlegt, was Eltern bewegt. Einige der Erkenntnisse betreffen auch arbeitende Eltern und damit die Unternehmen bzw. Unternehmer. Doch zuerst ein paar Zahlen vom Statistischen Bundesamt, zusammengetragen von jako-o (Kommentare von Christine Maurer):

Bei der Geburt des ersten Kindes sind Frauen heute durchschnittlich über 30 Jahre alt: Das bedeutet aus meiner Sicht, dass diese Frauen bereits erfolgreich berufstätig waren – und wieder einsteigen wollen.

Fast 1/4 aller Eltern sind alleinerziehend: Wer von diesen Eltern arbeitet, benötigt gute Konzepte für den Wiedereinstieg und für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Fast jede 3. Ehe wird wieder geschieden: Auch hier steht die Frage nach dem Wiedereinstieg und familienbewussten Arbeitgebern im Vordergrund.

Die Befragung von jako-o (Basis 1.029 Eltern) hat folgende Antworten auf die Frage „Ich fühle mich als Mutter / Vater unter Druck gesetzt durch …“ ergeben (Auszug mit relevanten Antworten für Arbeitgeber):

45,1 % der gesellschaftliche Leistungs- und Konkurrenzdruck
39,9 % das Gefühl, nicht genug Zeit für mein Kind zu haben
33,1 % die unzureichenden Arbeitszeitmodelle für Eltern
11,6 % die Angst um meine Karriere
11,0 % meinen Arbeitgeber und / oder meine Kollegen

Die originär gesellschaftlichen oder elterlichen Themen sind eher höher bewertet als die Themen, die mit dem Arbeitgeber zu tun haben. Das könnte Unternehmen erleichtern – doch bleibt genügend zu tun! Die Arbeitszeitmodelle sind an 5. Stelle.

Wer mehr zu den Ergebnissen lesen möchten, hier ist der Link: http://www.jako-o.de/engagement-aktionen-fuer-kinder-freundlichkeit-lasst-kinder-einfach-kinder-sein–00028003/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s