Schlagwort-Archive: Hessen

Wieda-Preisverleihung: Sind gute Eltern die besseren Mitarbeiter?

Im wundervollen Ambiente des Klosters Eberbach wurden zwei hessische Unternehmerinnen für erfolgreiche Konzept zum Wiedereinsteig geehrt. Grußworte der Landesregierung, eine Keynote einer mehrfach ausgezeichneten Unternehmerin und Mutter, die Laudatio durch ein Jury-Miglied und Zeit zum Netzwerken – das zeichnete die Preisverleihung aus.

Preiswürdig waren flexible, vielfältige und innovative Konzepte zum Wiedereinsteig. Flexible Arbeitszeiten, -volumen und -orte waren ebenfalls wichtig. Aber auch die Sicherung der Nachhaltigkeit durch Weiterbildung der Wiedereinsteigenden waren Aspekte. Ein wesentlicher Punkt war die Haltung der Unternehmerinnen: Wertschätzung für die Ausbildung und Qualifikation, die im Beruf erworben wurden und Wertschätzung für den Zuwachs an sozialen Kompetenzen, die durch die Familienzeit entstehen. Eltern sein und erziehen fördere Kompetenzen wie z. B. Problemlösefähigkeiten, Kontakt- und Kommunikationsverhalten oder auch Frustrationstoleranz sowie Durchhaltevermögen. Frau Dr. Uphoff, die Keynote-Speakerin  machte mit der Frage „Sind gute Eltern die besseren Mitarbeiter?“ deutlich, dass Eltern sein und Erziehen ein Gewinn für die Unternehmen sei. Sie wies darauf hin, dass 70 % der Handlungskompetenz informell erworben werde. Neben der Mitarbeit in Vereinen oder anderen ehrenamtlichen Felder geschehe das eben auch und gerade in der Familie.

Wer die Pressemitteilung zur Preisverleihung lesen möchte, findet diese hier:http://www.berami.de/media/pdfs/130912%20Pressemitteilung%20WieDa_NeW%20Netzwerk.pdf?PHPSESSID=622018613069d101898769880e7d9716

Advertisements

Netzwerk Wiedereinstieg Hessen vergibt Preis

Am 12. September vergibt das Netzwerk Wiedereinstieg Hessen den Unternehmenspreis “WieDa – Bestes Unternehmen für den Wiedereinstieg in Hessen 2013″ . Damit werden Initiativen von Unternehmen ausgezeichnet, die Frauen den beruflichen Wiedereinstieg erleichtern.

Der Preis wird am 12. September verliehen. Ich werde dabei sein und bin schon ganz neugierig auf die Preisträger und deren Maßnahmen. Die besten Informationen gibt es danach hier im Blog.

Branka Kamaric schreibt am 25. Juli zur Notwendigkeit solcher Maßnahmen folgendes: „Angesichts der demographischen Entwicklung und des drohenden Fachkräftemangels müssen Betriebe in Hessen verstärkt auf Frauen setzen, die nach der Familienpause ins Berufsleben zurückkehren möchten. Allein in Hessen sind dies rund 22.000 Frauen. Nur ein kleiner Teil davon, 4.400 Frauen, ist bei der Agentur für Arbeit als Berufsrückkehrerin arbeitssuchend gemeldet. Und viele der gut qualifizierten Frauen sind auf der Suche nach einer Vollzeitstelle. Hier bieten sich nicht nur Chancen für die Frauen, sondern auch für Unternehmen, die für die Zukunft qualifiziertes Personal benötigen.“ gefunden in:  http://www.wiedereinstieg-beruf.de/netzwerk-wiedereinstieg-vergibt-unternehmenspreis-2013-428/

Informationen zur Initiative gibt es hier: http://www.new-hessen.de